top of page

Veganer Heringssalat

Am Aschermittwoch ist alles vorbei, vorbei.... Aber doch nicht ganz, weil es ja noch das Heringsessen gibt ;) Unsere Variante kommt daher ganz ohne Fisch, aber leckeren und frischen Zutaten!


Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen.

Zutaten:


Für den "Hering":

  • 500 g Aubergine

  • 700 ml Wasser

  • 250 ml Gewürzgurkenwasser

  • 2 TL Salz

  • 1 Noriblatt

Außerdem:

  • 2 Knollen gekochte Rote Beete

  • 1/2 säuerlicher Apfel

  • 1 Zwiebel

  • 200g Cornichons

  • 200 g veganer Quark, ungesüßter veganer Joghurt oder veganer Frischkäse mit etwas Wasser glattgerührt

  • 1 EL vegane Mayonnaise

  • 1 EL Dijon Senf

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 Zitrone

  • Dill und Schnittlauch zum garnieren


Zubereitung

  • Aubergine schälen und in Würfel schneiden.

  • 700 ml Wasser, Gewürzgurkenwasser, Salz und das klein geschnitten Noriblatt in einem Topf zum kochen bringen und die Aubergine darin für ca. 5 Minuten weich kochen. Danach abgießen.

  • In der Zwischenzeit Rote Beete, den Apfel, die Zwiebel und die Cornichons klein schneiden.

  • In einer Schüssel Quark, Mayonnaise und Dijon Senf glatt rühren. Eventuell noch etwas Gewürzgurkenwasser dazugeben.

  • Aubergine, Rote Beete, Zwiebel, Apfel und Gürkchen unterheben.

  • Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken. Eventuell einen Schuss Essig dazugeben.

  • Mit Dill und Schnittlauch garnieren.

Je nach Vorliebe kann man den Heringssalat mit Brot, Laugenstangen oder Salzkartoffeln genießen.


137 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir machen eine kurze Pause

Liebe Mitglieder, Vom 2.10.23 bis 4.10.23 nimmt sich unser Team eine kurze Auszeit. Hier finden auch keine Yoga-und Rehakurse statt. Ab dem 5.10.23 geht alles normal weiter und wir sind wieder telefon

Comments


bottom of page